Interviews

Interview mit Ruba Ali: Innere Stärke ist das A und O

Women's Best Interview Team

Lesedauer: 6min

Ruba Ali ist Unternehmerin und Fitness-Influencerin. Sie hat √ľber 1,8 Millionen Follower auf Instagram, Bauchmuskeln aus Stahl und eine einzigartige Trainingsphilosophie. Wir haben ihr Fragen zu ihren Anf√§ngen gestellt und wollten wissen, wie ihre Zukunftspl√§ne aussehen und wie es weitergehen soll. ‚ö°ÔłŹ Lies unser Interview und erfahre mehr √ľber die Women's Best-Athletin!

Name: Ruba Ali

Wohnort: Miami, Florida, USA

Größe: 167 cm

Instagram: @realrubaali

Kannst du mehr √ľber dich und deine Arbeit erz√§hlen?

Mein Name ist Ruba Ali, ich komme aus dem Nahen Osten und bin Gesundheitscoach, Unternehmerin, Sportlerin und eine Person des √∂ffentlichen Lebens. Meine Leidenschaft ist es, anderen dabei zu helfen, ihre Lebensqualit√§t zu verbessern, sei es durch Vortr√§ge, Trainingsprogramme, Veranstaltungen oder einfach durch das Teilen von Wissen und ermutigenden Worten. F√ľr mich ist es einfach unglaublich, dass ich durch aufmunternde und motivierende Worte Menschen inspirieren kann und zu ihnen durchkomme. Allein das positive Feedback, das ich von Frauen bekommen, die sich bei mir daf√ľr bedanken, dass sie sich jetzt viel mehr um ihre k√∂rperliche und geistige Gesundheit k√ľmmern, spornt mich extrem an.

Daher habe ich mir zum Ziel gesetzt, die Einstellung gegen√ľber Gesundheit und Fitness zu √§ndern und Frauen dabei zu helfen. Es geht nicht nur darum, Kilos zu verlieren oder in ein bestimmtes Kleid zu passen, sondern vielmehr um das WARUM Fitness im Leben jeder Frau eine Rolle spielen sollte: um ihr geistiges, emotionales und k√∂rperliches Wohlbefinden zu verbessern. Wichtig ist es, dass man mit sich im Reinen ist und mit sich selbst zufrieden ist. Nur dann kann man dieses positive Gef√ľhl an nachfolgende Generation weitergeben. Durch Reisen, Recherche und echten Erfahrungen von Frauen, lerne ich st√§ndig Neues √ľber Gesundheit und Self-Care dazu. Dadurch konnte ich ein Konzept entwickeln, das tats√§chlich funktioniert.

Wann ging deine Reise los? Gab es ein bestimmtes Ereignis oder eine bestimmte Situation, nach der du deine Leidenschaft f√ľr Fitness entdeckt und beschlossen hast, dass dies dein beruflicher Weg ist?

Ich begann meine Reise als junger Teenager. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich in meinem ersten Jahr an der Highschool Sport treiben wollte, aber zwei Dinge kamen mir in die Quere. Erstens hatte ich einen Job und zweitens qualifizierte ich mich nicht f√ľr die Mannschaft. Deshalb blieb mir keine andere Wahl und ich musste mir nach einer Alternative suchen. Ich begann ins Fitnessstudio zu gehen. Ich suchte damals etwas, um mein Selbstvertrauen, meine Kraft und meine Arbeitsmoral zu st√§rken. Ich habe mich immer auf mein Training gefreut, da es die einzige "Ich-Zeit" war, in der ich meine Gef√ľhle sortieren konnte. Das Fitnessstudio wurde zu meinem Zufluchtsort, an dem ich meine Gef√ľhle bew√§ltigen und gleichzeitig an meiner St√§rke, meinem Selbstvertrauen und meiner Denkweise arbeiten konnte.

Durch Fitness konnte ich mir erstmals Eigenschaften wie Disziplin, Ausdauer und Geduld aneignen, was sowohl in meinem Privatleben als auch meiner Karriere sehr hilfreich ist. Von diesem Moment an wusste ich, dass Fitness immer ein Teil meines Lebens sein wird. Schlie√ülich wollte ich mehr √ľber Gesundheit und Fitness lernen, deshalb begann ich eine Ausbildung zum Personal Trainer an der National Academy of Sports Medicine (NASM), die ich in meinem letzten Highschool Jahr auch abschloss. Wenn ich sehe, wie Frauen an Selbstvertrauen gewinnen und sich ihr K√∂rper und Mindset positiv ver√§ndert, erf√ľllt das mein Herz auf unvorstellbare Weise. Ich wusste, dass ich meine Lebensaufgabe gefunden hatte: Ich wollte Gesundheitscoach, Ansprechpartnerin und Ausbilderin sein. ¬†

Was inspiriert dich? Was motiviert dich?

Meine Inspiration kommt aus dem Gef√ľhl, anderen helfen zu k√∂nnen. ¬†Wenn Frauen mir erz√§hlen, wie sie durch meine Worte, meine Trainingsprogramme und meiner positiven Community gl√ľcklicher, ges√ľnder und st√§rker geworden sind, spornt das meinen Ehrgeiz an. Es motiviert mich, am Ball zu bleiben und mit viel Einsatz so vielen Frauen wie m√∂glich weiterzuhelfen. ¬†

Kannst du uns mehr √ľber deine Trainingsphilosophie und dein Spezialgebiet erz√§hlen?

Meine Trainingsphilosophie ist einfach: Es soll praktisch sein, Spa√ü machen und eine Herausforderung darstellen. Der menschliche K√∂rper ist imstande, sich an Stress anzupassen. Um uns laufend zu verbessern, muss die Intensit√§t des Trainings schrittweise erh√∂ht und dabei das richtige Trainingsprogramm befolgt werden. Ich bin der Meinung, dass es nicht eine Trainingsmethode f√ľr alle gibt. Die "richtige" Trainingsmethode gibt es nicht wir alle haben unterschiedliche Ziele und genetische Voraussetzungen.

Mann muss sich trauen, neue Dinge einfach auszuprobieren. Auch wenn man manchmal scheitert, kann man nur so herausfinden, was f√ľr seinen eigenen K√∂rper am besten funktioniert.¬†Mein Spezialgebiet ist eine Kombination von Trainingsmethoden wie Kraftausdauer, funktionelles Krafttraining, Hypertrophietraining und Krafttraining. Das Ziel eines jeden Trainingsprogramms ist es, sicherzustellen, dass es ausgewogen und vielseitig ist und alle Komponenten ber√ľcksichtigt, um den K√∂rper von innen heraus stark zu halten.¬†

Du bietest auch Online-Trainingsprogramme an, kannst du uns mehr dar√ľber erz√§hlen?

Ich biete auf meiner Website RubaAli.com Online-Trainingsprogramme an. Es gibt Programme wie meinen Home-Base-Guide, der f√ľr Anf√§nger gedacht ist, die ihr Gleichgewicht, ihre Koordination und ihre Kraft verbessern m√ľssen, um dann zum Kraft- und Power-Training √ľberzugehen.¬†

Was willst du als Personal Trainer und Coach in deiner Community erreichen?

Mein Ziel ist es, unserer Community beizubringen, dass unser Inneres genauso wichtig ist wie unser √Ąu√üeres. Das bedeutet, dass wir uns darauf konzentrieren, unsere Einstellung zu verbessern, kleine Gewohnheiten zu erkennen, die wir t√§glich √§ndern k√∂nnen, und uns mehr Zeit f√ľr die Selbsterkenntnis zu nehmen. Mein Ziel ist es, Hilfsmittel und Praktiken bereitzustellen, die Frauen dabei helfen k√∂nnen, ihre Denkweise zu √§ndern, damit sie ein gr√∂√üeres Selbstbewusstsein entwickeln und bessere Entscheidungen in allen Aspekten ihres Lebens treffen k√∂nnen. Gesundheit und Fitness beschr√§nken sich nicht auf das Fitnessstudio. Das Ziel ist es: insgesamt zu verbessern. Daf√ľr m√ľssen wir herausfinden, welche Gedanken und Gewohnheiten wir verbessern k√∂nnen, um neue Ver√§nderungen zu schaffen.¬†

Du hast eine Online-Präsenz von 1,8 Millionen Followern auf Instagram, 160.000 Facebook-Followern und 28.700 Abonnenten auf YouTube. Mit deiner Reichweite hast du die Möglichkeit, so viele verschiedene Menschen zu beeinflussen. Welche Botschaft oder welches Ziel, sollte deiner Meinung nach jeder von dir mitnehmen?

Die Botschaft, die ich gerne teilen m√∂chte, lautet: Vertraue deinem Weg, auch wenn es manchmal so aussieht, als w√ľrde er nirgends hinf√ľhren. Und damit meine ich, dankbar zu sein f√ľr das, was man hat, w√§hrend man auf das hinarbeitet, was man will. Dankbar sein, wenn die Dinge gut laufen, und vor allem, wenn sie nicht so gut laufen. Dabei sollst du dich nicht mit anderen vergleichen und darauf vertrauen, dass deine Zeit kommen wird, solange du dich bem√ľhst und geduldig bist. Versuche, den gesamten Prozess zu genie√üen, anstatt nur zum Ziel zu eilen. Und schlie√ülich ist es wichtig, dass du dich f√ľr etwas entscheidest, das du wirklich liebst und f√ľr das du dich begeistern kannst ‚Äď denn alles ist m√∂glich, aber es erfordert Zeit, Einsatz, Hingabe und Engagement.¬†

Gab es jemals eine Zeit, in der du an dir gezweifelt hast? Hattest du das Gef√ľhl, dem Druck der sozialen Medien und dem Idealbild nicht standhalten zu k√∂nnen?

Nat√ľrlich gab es Momente, in denen ich an mir zweifelte. Doch wenn es um Social Media geht, mache ich bewusste Entscheidungen, welche Informationen ich aufnehme und teile. Wenn etwas im Trend liegt, denke ich dar√ľber nach und √ľberlege, was meine Grundwerte als Person sind. Ich setze mich nicht dem Druck bzw. dem Idealbild der sozialen Medien aus, weil es das f√ľr mich nicht gibt. Jeder Mensch ist ein Individuum. Niemand gleicht sich den anderen ‚Äď das macht jeden Menschen einzigartig. Ich habe mich darauf konzentriert, mich geistig, k√∂rperlich und mental zu verbessern ‚Äď wie eine andere Person aussieht oder sich entscheidet, ihr Leben zu leben, geht mich also nichts an. ¬†

Was w√ľrdest du jemandem raten, der sich schwertut, sich zu motivieren?

Ein Ratschlag f√ľr diejenigen, die mit der Motivation zu k√§mpfen haben, ist erstens zu verstehen, dass sie kommt und geht. In Momenten, in denen es dir an Motivation fehlt, solltest du dar√ľber nachdenken, WARUM dein Ziel f√ľr dich wichtig ist. Ich bin der festen √úberzeugung, dass deine Grundwerte und √úberzeugungen dich dazu bringen k√∂nnen, dein Ziel zu verfolgen ‚Äď aber dazu musst du erst einmal das WARUM verstehen. Nur dann kannst du eine emotionale Verbindung zu deinem Ziel herstellen und dieses Gef√ľhl nutzen, um dich in motivationslosen Momenten anzutreiben.¬†

Wie ernährst du dich? Hältst du dich an eine bestimmte Diät?

Nein, ich glaube nicht an Di√§ten. Um den K√∂rper mit Energie zu versorgen, damit er sich regenerieren und entwickeln kann, ben√∂tigt er alle wichtigen Makron√§hrstoffe, Fette, Proteine und Kohlenhydrate. Indem wir eine ausgewogene Ern√§hrung verfolgen ohne Einschr√§nkungen, verhindern wir, dass wir zu wenig essen oder ‚Äď noch schlimmer ‚Äď dass wir Essanf√§lle bekommen. Die 80/20-Regel ist ein guter Richtwert. Dabei bestehen 80 % der Mahlzeiten aus nat√ľrlichen, unverarbeiteten Lebensmitteln, w√§hrend die restlichen 20 % f√ľr kleine Leckereien √ľbrigbleiben. Durch diese Methode f√§llt es dir leichter, vern√ľnftige Entscheidungen zu treffen, und mit der Zeit wirst du dich ganz automatisch f√ľr die ges√ľndere Option entscheiden, damit dein K√∂rper auch tats√§chlich von den Nahrungsmitteln profitieren kann. ¬†

Jetzt sind wir noch neugierig: Was ist deine liebstes Super-Set?

Enge Langhantel-Kniebeuge und Ausfallschritt r√ľckw√§rts vorderer Fu√ü erh√∂ht!!!

Welche Nahrungsergänzungsmittel nimmst du zu dir? Und welche Produkte von Women’s Best liebst du?

Die Nahrungsergänzungsmittel, die ich verwende, sind zum einen Vegan Proteins, BCAA-Aminos, Creatine, Omega-Fischöle und L-Glutamine. Mein Lieblingsprodukt von Women's Best ist das Chocolate Vegan Protein :)

Du hast dich entschieden, mit Women's Best zusammenzuarbeiten. Warum möchtest du Teil der Women's Best-Familie sein?

Ich habe mich f√ľr die Zusammenarbeit mit Women's Best entschieden, da wir dieselben Grundwerte teilen. Wir helfen Frauen, ihre Gesundheit und Fitness zu verbessern und st√§rken, sei es mithilfe von Nahrungserg√§nzungsmitteln, Online-Anregungen, Trainingsprogrammen oder einer unterst√ľtzenden Community.


√Ąhnliche Beitr√§ge

Be part of our community

Sei immer up-to-date mit unserem Newsletter
Women's Best seen on ProSieben
Women's Best seen on Forbes
Women's Best seen on Women's Health
Women's Best seen on Sat.1
Women's Best seen on Grazia
Women's Best seen on Cosmopolitan
Women's Best seen on sixx